Rezension: Zurück ins Leben geliebt

 

51m96s6hsdl-_sx319_bo1204203200_Allgemeine Informationen :

Titel: Zurück ins Leben geliebt

Autorin: Colleen Hoover

Genre: Liebesroman

Reihe: nein

Seitenzahl: 356

Preis: 12.95 Euro

Der Originaltitel  aus dem englischen ist Ugly Love. Als der deutsche Titel und das Cover veröffentlicht wurde waren viele nicht von dem Cover und dem Titel überzeugt. Ich für meine Verhältnisse bin mit dem Cover und Titel vollends zufrieden es kann aber ja jeder selbst entscheiden was er dazu sagt.  Aber nun möchte ich erstmal beginnen mit der eigentlichen Rezension. Los geht’s…

Inhalt des Buches:

Tate hat beschlossen erstmal zu ihrem Bruder Corbin  nach San Francisco zu gehen. Im Haus ihrer Bruders trifft sie auf ihren zukünftigen Nachbarn Miles, er ist ein Freund von ihrem Bruder. Schon als Miles und Tate sich das erste mal begegnen fühlen sie sich zueinander hingezogen.

Keine Gefühle- das versprechen sich Miles und Tate am Anfang ihrer etwas „anderen“ Beziehung. Doch ob das auch wirklich gutgehen kann? Schnell merkt Tate das Miles irgendein dunkles Geheimnis hat.

Meine Meinung zum Buch:

Erstmal möchte ich sagen, dass ich eine sehr hohe Erwartung an das Buch von Collen Hoover. Ich habe letzten Januar bereits die Slammed Reihe von ihr gelesen und war begeistert. Eine große Liebesgeschichte mit großen Gefühlen. Auf den ersten Fünfzig Seiten habe ich dann auch das erwartete bekommen. Eine tolle Liebesgeschichte. Doch dann schlug das ganze leider in die 50 Shades of Grey Richtung ab. Gefühlt jedes 4 Kapitel hatten Miles und Tate Sex. Und dies sehr detailliert beschrieben. Und mit detailliert meine ich auch detailliert. Für die die gerne diese Genre lesen ist es das perfekte Buch. Nicht so schwer wie die 50 Shades of Grey Reihe. So jetzt aber genug gemeckert. Zum Schluss habe ich nämlich wieder meine gr0ße Liebesgeschichte vom Anfang bekommen. Ach einfach toll. Das Geheimnis was nach und nach raugekommen ist war sehr bewegend. Traurige Geschichte wo man ab und an ein paar Tranchen verdrücken konnte. Ich finde außerdem die Personen im Buch sehr toll. Tate die nie die Hoffnung aufgegeben hat. Und natürlich Miles ein sehr spannender Charakter den ich bisher noch nie in einem Buch hatte. Die Nebencharaktere wie Cap und Corbin finde ich auch klasse. Corbin der fürsorgliche großer Bruder und Cap der 80 Jährige Hausmeister im Hochhaus. Alles in einem eine tolle Geschichte wäre da nicht die Sache  mit dem Sex im Buch. Was ich abschließend noch sagen muss ist das ich trotzdem das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ich war immer noch so gespannt ob es vielleicht doch noch etwas weniger Sexistische Scenen.

Fazit: tolles Buch für die die gerne Erotikromane lesen. Wenn du nicht gerne viele Sexszenen in einem Buch hast solltest du dieses Buch nicht unbedingt lesen.

Ich gebe dem Buch insgesamt jedoch nur 3 von 5 Sternen.

Quellenangabe zum Cover:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s