Rezension: der Hobbnix – die große Tolkien-Parodie

Huhu,

heute habe ich wieder eine Rezension für euch. Dieses Buch habe ich wieder vom Bloggerportal und dem Heyne Verlag bekommen. Danke nochmals für dieses Buch.

9783641104801_Cover

Titel: Der Hobbnix – Die große Tolkien-Parodie

Autor: A.R.R.R. Roberts

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 341 Seiten

Genre: Fantasy / Comedy

Reihe: Ja

Preis: 8,99€

Inhalt Klappentext:

Zauberer sind ja wohl voll nervig! Wie gut, dass der Hobbnix Bingo Beutelgrapscher nichts mit solchen Typen zu tun hat – bis eines Tages der vertatterte Zauberer Ganzalt und eine Horde von haarigen Zwergen vor seiner Tür stehen und ihn so mir nichts, dir nichts auf eine Abenteuerfahrt mitnehmen. Auf ihrer Reise begegnen sie so krassen Typen wie dem griesgrämigen Philosophen Schmollmund, Lord Halbelf und Björn dem Tier, und obwohl am Ende das eine oder andere rausspringt, steht für Bingo Beutelgrapscher fest: Zauberer sind ja wohl voll nervig …

Meine Meinung:

Mir hat der Schreibstil gut gefallen. Es war sehr lustig alles geschrieben dennoch war alles sehr genau und detailliert beschrieben. Natürlich war es ein anderer Schreibstil wie von zum Beispiel einem Fantasy Buch oder einem Thriller. Es ist alles lustig geschrieben, denn der Leser soll schließlich lachen während er das Buch liest. Es ist alles etwas überspitzt dargestellt und soll den Leser zum lachen animieren. Teilweise war es für mich zu übertrieben dargestellt und fast schon nicht mehr lustig.

Mit den Personen konnte ich mich nicht wirklich anfreunden. Sie waren mir zu übertrieben dargestellt und fast nicht mehr lustig. Sie hatten meiner Meinung nach keine so richtige Persönlichkeit. Ich hatte zum Teil das Gefühl das der Autor die Personen schlecht da stehen lassen will. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, dass der Autor sich über die Originalfiguren lustig machte, so als wollte er den Lesern klar machen, dass „Der Hobbit“ kein gutes Buch wäre.

Der Inhalt hat mir gar nicht gefallen. Er hatte wenig mit dem Inhalt des Originals zu tun. Die ganze Geschichte war sehr abgespeckt und hat wenig Spaß gemacht zu lesen. Ich hatte nicht viel Lust und Motivation zum Lesen. Das Original wurde runter gemacht und verspottet.

Fazit:

Ich fand das Buch nicht sonderlich gut. Ich liebe das Original und fühlte mich verarscht als ich das Buch gelesen hab. Ich habe schon viele Parodien gelesen, aber ich hatte noch keine Parodie gelesen bei der ich das Gefühl, dass der Autor sich über das Original lustig gemacht hat.

Ich gebe dem Buch 2 von 5 Tatzen.

Eure Sara ❤

Quellenverzeichnis:

Das Cover habe ich von Bloggerportal zu Verfügung gestellt bekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s